Noah Surall (-40kg in der U12) und Thore Bosnjak (-43kg in der U15)wurden in Bottrop Erste

Am Sonntag, den 9. Oktober 2016 gingen die Judoka des JC Dorsten gleich in drei Jugenden bei dem  Burkhard-Annutsch Traditionsturnier in Bottrop an den Start. In der Gewichtsklasse -40kg in der U12 konnte Noah Surall die Goldmedaille mit nach Hause nehmen. Die ersten zwei Kämpfe gewann er mit seiner Spezialtechnik „O-goshi links“ wieder nach einigen Sekunden vorzeitig mit Ippon. Im dritten Kampf gelang die Technik nicht sofort. Noah ging in den Hon-kesa-gatame und siegte mit diesem Haltegriff wieder vorzeitig mit Ippon. Nick Dolczewski belegte -43kg nach zwei gewonnenen und einem verlorenen Kampf Platz Zwei. Luca Verspohl -30kg und Jonas Kemna -28kg belegten beide den 3.Platz. In der U9 wurden Louis Barduhn und Liam Seemann Zweiter und Leon Sebus Dritter. Später ging Thore Bosnjak in der U15 auf die Matte und konnte sich in der Gewichtsklasse -43kg durch einen Ko-soto gake (kleines Einhängen) den 1. Platz sichern. Mirko Verspohl wurde Zweiter und Dennnis Adler Dritter.
Ein ausführlicher Bericht steht unter INFO