Thore Bosnjak ist neuer Kreismeister in der U15 -40 kg

Bosnjak Thore

Am 23. und 24. Januar fanden in Gelsenkirchen die Kreiseinzelmeisterschaften der U15 und U18 im Judo statt. Für die U9 und U12 war es ein normales Kreiseinzelturnier.

Nachdem am Samstag in der U9 Louis Barduhn -32 kg einen tollen 2.Platz belegte, ging etwas später die Meisterschaft in der U15 los. Thore Bosnjak startet nun seit fünf Jahren auf Turnieren und konnte in diesem Jahr zum ersten mal den Titel des Kreismeisters für sich beanspruchen. In drei gewonnenen Kämpfen in der Gewichtsklasse -40 kg, zeigte er unterschiedliche Stand und Bodentechniken. Im Training zeigte er schon lange seine Vielseitigkeit, aber erst jetzt konnte Thore sein Können auch auf einem Turnier so klar zeigen. Seine Kämpfe beendete er alle mit Ippon und wurde somit verdient Erster. Dennis Adler belegte -60 kg den 2. Platz und Phil Klein wurde -46 kg Dritter. Die drei Judoka haben sich dadurch zur Bezirksmeisterschaft am 7.Februar qualifiziert. Mirko Verspohl hat seine Kämpf -50 kg leider verloren.
Am Sonntag gingen Luca Verspohl -26 kg und Noah Surall -36 kg in der U12 auf die Matte. Luca belegte nach zwei gewonnenen Kämpfen den 2.Platz. Noah siegte zweimal mit einem O-goshi links nach nur jeweils 3 Sekunden und verlor seinem dritten Kampf nach vorheriger Führung mit einer mittleren Wertung dann doch noch im Haltegriff und wurde auch Zweiter. In der U18 sind Neele Kretschmer -70 kg und Leon Marinovic – 90 kg beide Kreismeister. Da sie auf Kreisebene leider keine Gegner mehr haben, werden Sie nun auf der Bezirksmeisterschaft am 6.Februar ihr können unter Beweis stellen.